Eduardo Belgrano Rawson

Eduardo Belgrano Rawson (Jahrgang 1934) ist Schriftsteller aus San Luis, der als einer der wichtigsten argentinischen Autoren der Gegenward gilt. Rawson studierte in Buenos Aires und begann schon während dieser Zeit, zu schreiben. Bis sein Romandebüt, „No se turbe vuestro corazon“, erschien, dauerte es dennoch 14 Jahre. Doch das Buch machte ihn schlagartig berühmt. Heute lebt er als freischaffender Schriftsteller in Buenos Aires. Vier seiner Bücher wurden bereits ins Deutsche übersetzt, so zum Beispiel „Schiffbruch der Sterne“ (2003), über den elementaren Kampf des Menschen gegen die Natur und zuletzt „Rosas Stimme“, das 2009 erschien.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer