Heinz-Peter Röhr

Heinz-Peter Röhr (Jahrgang 1949) ist ein renommierter deutscher Psychotherapeut. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt er sich an der Fachklinik Fredeburg mit der psychotherapeutischen Behandlung von Suchtkranken und Menschen mit Essstörungen. Er erkannte dabei, dass das Suchtverhalten zumeist auf ein gestörtes, negatives Selbstbildnis zurück zu führen ist, das verhindere, dass die Menschen sich selbst liebten. Dies führe zu Ängsten, Depressionen und letztendlich auch zur Flucht in Suchtmittel. Röhr veröffentlichte nicht zur zahlreiche Sachbücher zum Thema, sondern auch den Ratgeber „Vom Glück sich selbst zu lieben“ (2007), in dem er Wege aufzeigt, das negative Selbstbildnis durch ein positives zu ersetzen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer