Wolfgang Rüb

Wolfgang Rüb (Jahrgang 1952) ist ein deutscher Schriftsteller aus der ehemaligen DDR, der bis 1985 als Deutsch- und Musiklehrer in Freyburg an der Unstrut gearbeitet hat und seither in Weißenfels Klavierunterricht gibt. Seine Leidenschaft ist das Schreiben. Regelmäßig veröffentlichte er Erzählungen und 2001 seinen ersten Roman: „Konzert für Stubenfliege und Orchester”. 2010 folgte sein zweiter Roman „Wohnquartett mit Querflöte“, das zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung einen humorvollen Blick auf den aktuellen Stand der ost-westdeutschen Beziehungen wirft.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer