Antje Schendel

Antje Schendel ist ein ehemaliges deutsches Model, das heute als Tatortreinigerin arbeitet und sich damit deutschlandweit einen Namen gemacht hat. 1994 siedelte Schendel nach London über, um dort an ihrer Model-Karriere zu arbeiten. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland 1999 verabschiedete sie sich vom Catwalk und dem oberflächlichen Leben als Model und ließ sich von einer Dokumentation über "Crime Scene Cleaner" im Jahre 2000 zu ihrer ungewöhnlichen Berufswahl inspirieren. Zwei Jahre dauerte es, bis Antje Schendel ihr Unternehmen, das sich auf die Reinigung von Tatort-, Unfall- und Leichenfundorten spezialisiert hat, auf den Weg bringen konnte. Als staatlich anerkannte Desinfektorin brauchte Schendel dann wiederum eine Weile, um sich zu etablieren. Inzwischen hat sich der Begriff der Tatortreinigerin jedoch auch bei den Behörden durchgesetzt und in den mehr als 11 Jahren, die seit der Gründung des Unternehmens vergangen sind, hat sie sich einen Namen gemacht und wird viel gebucht. In ihrem Buch „Die Tatortreinigerin: Ich komme, wenn das Leben geht“ (2012) gibt Antje Schendel offen Einblicke in ihren Job und erläutert verständlich, was es bedeutet, täglich mit Ekel und Trauer konfrontiert zu werden.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer