Andreas Schlüter

Andreas Schlüter (Jahrgang 1958) ist ein deutscher Kinder- und Jugendbuchautor, der mit seiner „Level 4“- Reihe bekannt geworden ist. Insgesamt 14 Abenteuer haben die Helden der „Stadt der Kinder“- Romane bis heute bestanden. Schlüter, der in Hamburg Groß- und Außenhandelskaufmann gelernt hat und seit 1990 als freier Journalist und Redakteur arbeitet, hat bislang mehr als 40 Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Für seine Arbeiten wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, so zum Beispiel mit dem Kinderkrimi-Preis EMIL (1998) und der „Segeberger Feder“ (2005). Seine Bücher wurden in viele Sprachen, darunter auch Chinesisch, Griechisch und Koreanisch, übersetzt. 2008 erschien Schlüters Fußball-Roman „Fußball und sonst gar nichts“, der erste Band der „Fußball und…“-Reihe, die er gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin Irene Margil schreibt und die inzwischen drei Bücher umfasst.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer