Lisa J. Smith

Lisa Jane Smith ist eine US-amerikanische Jugendbuch-Autorin, die mit ihrer Serie „Tagebuch eines Vampirs“ berühmt wurde. Die Bücherserie, die stark an die „Bis(s)“-Reihe von Stephenie Meyer erinnert und inzwischen als TV-Serie auf dem Privatsender Pro Sieben ausgestrahlt wird, ist nur ein Bruchteil ihres umfassenden Fantasy-Werkes. Ihr erstes Buch, „Night of the Solistice“, veröffentlichte sie schon während ihres Psychologie-Studiums im Jahr 1987. Anschließend arbeitete sie als Lehrerin, bis sie sich endgültig für das Schreiben entschied. Neben „Tagebuch eines Vampirs“ erschienen von ihr außerdem die Reihen „Der magische Zirkel“ (1992), „Forbidden Game“ (1994 – 1997) „Dark Visions“ (1994 – 1995) und „Night World“ (1996 – 1998).

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer