Nicholas Sparks

Nicholas Sparks schreibt Romane über die große Liebe. © Nina SubinDer US-amerikanische Autor Nicholas Sparks (Jahrgang 1965) ist bekannt für Literatur der ganz großen Gefühle. Frauen in aller Welt verschlingen seine Romane, die genau ins Herz treffen und von großer Liebe erzählen. Viele seiner Romane, darunter „Message in a Bottle“ (basierend auf dem Roman „Weit wie das Meer“), „Wie ein einziger Tag“ und zuletzt auch „Mit dir an meiner Seite“ wurden bereits in Hollywood verfilmt. Bereits während seines Studiums, das er mit Hilfe eines Leichtathletik-Stipendiums finanzieren konnte, verfasste Sparks seine ersten beiden Romane, dennoch dauerte es bis 1990, bis er mit „Wokini oder Die Suche nach dem verborgenen Glück“ endlich eine erste Veröffentlichung erreichte. Nach seinem Bachelor-Abschluss hatte Nicholas Sparks vergeblich versucht, eine Zulassung zum Jura-Studium zu bekommen, doch das Schicksal, von dem in seinen Büchern so häufig die Rede ist, hatte anderes mit ihm vor. Zunächst schlug er sich als Immobilienmakler, Kellner und Telefonverkäufer durch. 1994 gelang Sparks ein erster Bestseller mit der Geschichte der Großeltern seiner Frau: „Wie ein einziger Tag“. Seitdem gehört Sparks zu den erfolgreichsten Autoren Amerikas und auch sein 2010 erschienener Roman, „Mit dir an meiner Seite“ (2010) wurde ein Bestseller. 2012 stürmte er mit dem Roman „Mein Weg zu dir“ die Listen von New York Times, Spiegel und Co. und bewies einmal mehr, dass er genau weiß, was Frauen lesen wollen. Im gleichen Jahr kam auch die Literaturverfilmung seines Romans „Für immer der deine“ (The Lucky One) mit Zac Efron in die Kinos. Es war die siebte Roman-Verfilmung aus dem Hause Sparks und wurde ein Kassenerfolg. Nicholas Sparks lebt mit seiner Frau und seinen fünf Kindern in North Carolina. Auffällig ist, dass er die Namen seiner Kinder - Landon, Miles, Ryan, Lexie und Savannah - häufig für die Figuren in seinen Büchern verwendet. Auch sonst lässt sich Nicholas Sparks von den Menschen in seiner Umgebung, seiner Familie und seinen Freunden, inspirieren.

Sparks ist ein Autor, der an das glaubt, wovon er schreibt. Er sagt über sich selbst: „Denken Sie etwa, ich könnte über die große Liebe schreiben, wenn ich sie nicht selbst erlebt hätte?“ (nicholas-sparks.de) Seinem athletischen Äußeren zum Trotz, das man eher bei einem Profisportler als bei einem Autor, der romantische Frauenromane schreibt, vermutet hätte, ist Nicholas Sparks eher eine Figur seiner eigenen Romane, ein Romantiker, der für die Liebe und das Glück seiner Frau alles tun würde. Darin ähnelt er wahrscheinlich sehr dem 91-jährigen Ira, der sich im Angesicht des nahenden Todes an die Höhen und Tiefen des Lebens mit seiner geliebten Ruth erinnert. In „Kein Ort ohne dich“ (2013) erzählt Nicholas Sparks einmal mehr eine Geschichte, wie nur er es kann. Auf zärtliche Weise verbindet er die Lebens- und Liebesgeschichte von Ira und Ruth mit der aussichtslos scheinenden Romanze zwischen der weltoffenen Kunsthistorikerin Sophie und dem wilden Rodeoreiter Luke. Ganz ohne Kitsch entsteht so das Gefühl, dass alles im Leben einen Sinn hat und dass es aus jeder noch so schwierigen Situation einen Ausweg gibt. Für solche Liebesromane lieben seine Fans Nicholas Sparks.

2016 erschien mit "Wenn du mich siehst" ein Roman über eine Zufallsbegegnung, die zu einer seltsamen Liebesbeziehung führt. Doch dunkle Kapitel in der Vergangenheit hallen auch in die Gegenwart nach. Im Jahr 2017 folgte "Seit du bei mir bist", ein ungewohnt dunkles Ehedrama, mit dem Nicholas Sparks neue Wege beschreitet.

 

Bestellen Sie hier die DVDs zu den Verfilmungen der Romane von Nicholas Sparks:

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Frauenromane machen Träume wahr!

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg findet sich Claire Randall im Schottland des Jahres 1743 wieder. Es ist der Beginn einer fesselnden Zeitreise-Saga und einer Reihe von Frauenromanen, der Sie sich nicht entziehen können.

Frauenromane lassen die Leserinnen die Welt um sich vergessen.

Top-Thema

Ewig siegt die Liebe: Geschichte der Liebesromane

Das Genre der Liebesromane ist so alt wie das geschriebene Wort selbst. Schon immer träumten die Menschen von der großen Liebe und konnten diese Sehnsucht in der Literatur erfüllt finden. Doch auch wenn sich die Phantasien veränderten: Der Liebesroman überlebte und passte sich an.

Liebesromane erfüllen die Träume von der ganz großen Liebe.