Tricia Springstubb

Tricia Springstubb (Jahrgang 1950) ist eine US-amerikanische Jugendbuchautorin, deren Roman „Das Geheimnis der vermissten Dinge“ auch in Deutschland großen Zuspruch fand. Springstubb wuchs in New York City auf und besuchte die State University of New York. Schon in den 1980er Jahren veröffentlichte sie einige Kinder- und Jugendbücher in Amerika, von denen bislang jedoch keines in Deutschland erschienen ist. „The Magic Guinea Pig“ und „Pet-Sitters Plus Five“ sind nur zwei von vielen Büchern, mit denen sie ihr junges Publikum begeisterte. Ihren Durchbruch schaffte sie erst nach einer längeren Schreibpause. „Das Geheimnis der vermissten Dinge“ ist der erste Jugendroman von Tricia Springstubb, der auch in Deutschland veröffentlicht wurde und der von der Zeitung „DIE ZEIT“ als das „denkbar zärtlichste, klügste und witzigste Buch über die Erkenntnis, dass alles im Leben vergänglich ist und dass es sich trotzdem lohnt, gegen die Vergänglichkeit anzukämpfen“ bezeichnet wurde.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer