Johan Stenebo

Johan Stenebo ist ein schwedischer Manager, der bis vor Kurzem zum engsten Kreis um den IKEA-Gründer Ingvar Kamprad gehörte. Zu Beginn der 1990er Jahre begann Stenebo seine Karriere bei dem schwedischen Möbelkonzern während einer Trainee-Stelle im Warenhaus Kaltenkirchen nördlich von Hamburg. Seitdem absolvierte er einen steilen Aufstieg, der ihn bis in das Top-Management des Konzerns führte. Viele Jahre lang galt er als einer der engsten Vertrauten Kamprads und pflegte zu ihm und seinen Söhnen ein regelrecht familiäres Verhältnis. 2009 endete dieses jedoch abrupt, als Johan Stenebo ein Buch über das wahre Gesicht von IKEA veröffentlichte und Kamprad darin der Täuschung, Bespitzelung, Urwaldrodung, Tierquälerei, Kinderarbeit, Steuerflucht und des Rassismus beschuldigte. Die persönliche Abrechnung sorgte in Schweden kurzzeitig für Empörung, konnte aber der weißen Weste des IKEA-Gründer keinen bleibenden Schaden zufügen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer