Heinz Strunk

Heinz Strunk ist der Künstlername des deutschen Entertainers, Schriftstellers und Schauspielers Mathias Halfpape (Jahrgang 1962). Strunk ist Teil des Comedy Ensembles „Studio Braun“, dem auch Rocko Schamoni und Jacques Palminger angehören. Bekannt wurde er vor allem mit einem Stück, in dem er mit der Gleichheit englischer und deutscher Wörter spielt, die aber unterschiedliche Bedeutungen haben. Weiter bekannt wurde Strunk mit seinem Song „Komputerfreak“ und dem Buch „Fleisch ist mein Gemüse“.

2010 veröffentlichte er sein zweites Buch: „Heinz Strunk in Afrika“, einen Urlaubsbericht über eine Reise nach Mombasa, just in dem Moment, als in Kenia der Bürgerkrieg ausbrach. Nachdem er mit "Der goldene Handschuh" monatelang auf der Bestsellerliste vertreten und sogar für den Leipziger Buchpreis nominiert war, folgte im April 2017 mit "Jürgen" ein weiterer Unterhaltungsroman, der mit Witz und Tiefgang gekonnt ein Thema angeht, das sonst nur in den flachsten Niederungen des Humors zu finden ist.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Satire: Schmunzeln und doch kritisch bleiben

Wer eine Satire liest, will nicht nur unterhalten werden und lachen, er will sich zugleich Gedanken über die Welt machen, in der er lebt. Der Blick der Satiriker auf unsere Zeit und unsere Gesellschaft ist deshalb von unschätzbarem Wert. Wir stellen das Genre vor und empfehlen die besten Werke.

Satire verpackt Kritik in ein komisches Gewand.

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.