Marion Tauschwitz

Marion Tauschwitz (Jahrgang 1953) ist eine deutsche Autorin und Biographin. Sie studierte in Heidelberg Germanistik und Anglistik und arbeitete während der letzten fünf Jahre der Schriftstellerin Hilde Domins als enge Mitarbeiterin und Vertraute mit der großen Nachkriegslyrikerin zusammen. Nach deren Tod (2006) veröffentlichte sie 2009 als Herausgeberin Erinnerungen an Domin in dem Band „Unerhört nah“. Die Biographie „Dass ich sein kann, wie ich bin“ erschien im gleichen Jahr. „Schlägt die Nachtigall am Tag“ ist der erste Roman der Autorin. Wie auch schon ihre Bücher über Hilde Domin beschäftigt sich auch dieser feinfühlige Roman mit dem Abschied nehmen und der Trauerarbeit im Todesfall.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer