Ana Veloso

Ana Veloso ist eine deutsche Autorin und Journalistin, die in Rio de Janeiro Romanistik studiert hat und anschließend viele Jahre in Brasilien verbrachte, wo sie für ihren ersten Roman, „Der Duft der Kaffeeblüte“ recherchierte und auch auf einer Kaffeeplantage arbeitete. Die Familiensaga wurde 2005 veröffentlicht und entwickelte sich schnell zu einem internationalen Bestseller. Unter Anderem war es für den LiBeraturpreis 2007 nominiert. Es folgten der zweite Band der Saga mit dem Titel „Die Glut einer verbotenen Liebe“ (2007) und drei weitere historische Romane. Zuletzt erschien 2010 der Roman „Das Mädchen am Rio Paraíso“, der von einer deutschen Auswanderin berichtet, die das Abenteuer wagte, Anfang des 19. Jahrhunderts ins noch wilde Brasilien zu ziehen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer