Cettina Vicenzino

Cettina Vicenzino (Jahrgang 1968) wurde in dem kleinen sizilianischen Dorf Militello in Val di Catania geboren. Als sie vier Jahre alt war, zog die Familie nach Köln, wo sie unter der Leitung von „Mamma Mia“ Maria ein italienisches Restaurant eröffneten. Schon früh entwickelte Cettina Vicenzino eine Leidenschaft fürs Kochen und die italienische Küche und so nutzte sie an den Ruhetagen des Restaurants die freie Küche für ihre Kochexperimente. Später zog sie nach Hamburg, um Mode und Kunst zu studieren. Auch durch ihre Kunst zieht sich ihre Leidenschaft fürs Kochen: 1992 begann sie, Lebensmittel zu fotografieren. Sie sagt: "Es gibt nichts schöneres als Essen zu fotografieren! Allerdings nur, wenn man die Lebensmittel so belässt, wie sie sind - sie müssen meiner Meinung nach niemals auf Hochglanz gebracht oder künstlich drapiert werden, damit sie fotogen sind." Davon können sich auch die Leser ihres traditionellen Familienkochbuchs „Mamma Mia!“ (2009) überzeugen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer