Andrea Walter

Andrea Walter (Jahrgang 1976) ist eine deutsche Journalistin und erklärte Island-Liebhaberin, was sie in ihrem Buch „Wo Elfen noch helfen: Warum man Island einfach lieben muss“ ausgiebig und sehr lesenswert begründet. Das Meer ist die große Leidenschaft von Andrea Walter, die mit Vorliebe auf Fischkuttern recherchiert und hautnah am Leben auf dem Meer teilnimmt. Ihre Ausbildung dafür absolvierte sie an der Henri-Nannen-Schule in ihrer Heimatstadt Hamburg.  Als Mitglied des Berliner Journalistenverbundes Plan 17 schreibt Walter heute unter anderem für den Stern, die Geo Saison sowie für die Zeitschriften Mare, Merian, Brigitte und Petra. Ein Stipendium bei Islands größter Tageszeitung Morgunbladid erlaubte es ihr, Europas fernsten Außenposten zu bereisen und sich dem Land ganz in Ruhe zu nähern. Hier verliebte sie sich in Land und Leute und ist bis heute von Island fasziniert. Der geneigte Leser findet in Andrea Walters Buch „Wo Elfen noch helfen: Warum man Island einfach lieben muss“ viele schöne, skurrile und überaus liebenswerte Geschichten und Reportagen, die uns Island als ein Land zeigen, das genauso märchenhaft und bezaubernd ist, wie wir es uns wünschen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer