Ulrich Wickert

Der deutsche Schriftsteller und Journalist Ulrich Wickert (Jahrgang 1942) ist einer der wichtigsten Publizisten des Landes. Seine Kindheit verbrachte Wickert größtenteils auf Reisen, er wurde in Tokio geboren und wuchs dort, in Heidelberg und in Paris auf. An der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn studierte er Politikwissenschaften und Jura. Nach dem Staatsexamen arbeitete er als freier Hörfunkautor bei der ARD. Später war er als Korrespondent in Washington, New York und Paris tätig. Seit 1991 moderierte er die die „tagesthemen“ der ARD. Immer wieder veröffentlichte Wickert seit 1981 Reiseberichte, Sachbücher und zuletzt auch einen Krimi. „Das achte Paradies“, ein Krimi mit Richter Jacques Ricou in der Hauptrolle, wurde von der Presse (Focus) als einem Wallander-Roman von Henning Mankell ebenbürtig beschrieben.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer