Rafael Yglesias

Rafael Yglesias (Jahrgang 1954) ist ein US-amerikanischer Autor mit kubanisch-russischen Wurzeln. Yglesias, der in Washington Heights aufwuchs, begann schon als Jugendlicher zu schreiben. Seinen ersten Roman, „Hide Fox, and After All“, beendete er schon nach der 10. Klasse, kurz nachdem er von der Schule gegangen war. Das Buch erschien 1972. Bis 1990 erschienen sechs weitere Romane. In der Folgezeit arbeitete Yglesias auch als Drehbuchautor und schrieb unter anderem das Buch für Polanskis „Der Tod und das Mädchen“. 2010 erschien sein Buch „Glückliche Ehe“, in dem er die Geschichte seiner Ehe mit der Künstlerin Margaret Joskow, die nach 30 Jahren Ehe 2004 an Krebs starb, nachzeichnet. Ein bemerkenswertes, berührendes Werk.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer