Marion Zimmer Bradley

Marion Zimmer Bradley (1930 – 1999) ist eine der meistgelesenen Fantasy-Autorinnen der Welt. Insbesondere feministische und neuheidnische Kreise waren begeistert von ihren Avalon- Geschichten, die an die Artussage angelehnt sind. Ihre Schriftstellerkarriere begann Zimmer Bradley im Alter von 11 Jahren, als sie begann, erste historische Romane zu schreiben. Nach einem Lehramsstudium, das sie erst abgebrochen und dann wieder aufgenommen hatte, begann sie Anfang der 50er Jahre erneut, Romane zu schreiben. Der Durchbruch gelang ihr mit den Büchern der Avalon-Saga, die seit 1982 erschienen. Ihr Roman „Die Nebel von Avalon“ (1983) war ihr erfolgreichstes Buch und wurde im Jahr 2000 für das Fernsehen verfilmt. 1999 starb Zimmer Bradley an den Folgen eines Herzanfalls. Ein Jahr später wurde ihr für ihr Lebenswerk postum der World Fantasy Award for Life Achievement verliehen.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer