Alle Literaturtipps zu Stephen King

Stephen King Es

"Es" ist das namenlose Grauen. Es ist deine allergrößte Angst. Du kannst Es nicht besiegen! 1958 verschwinden auf...

Stephen King Friedhof der Kuscheltiere

„Friedhof der Kuscheltiere“ zeigt Stephen King in absoluter Höchstform: Ein schleichendes Gefühl der Angst, das...

Stephen King Die Arena

Über die US-amerikanische Kleinstadt Chester’s Mill senkt sich das Grauen in Form einer undurchdringlichen Kuppel:...

Stephen King Shining

Der fünfjährige Danny ist ein ganz besonderes Kind: Er verfügt über das „Shining“, eine übersinnliche...

Stephen King Das Mädchen

Es ist der absolute Alptraum eines jeden Kindes: Auf einer Wanderung durch die Wälder Neuenglands verläuft sich die...

Stephen King The Green Mile

„The Green Mile“ ist ein Stephen King-Roman, der etwas aus der Art schlägt: Statt Horror erwartet den Leser eine...

Stephen King Carrie

Pubertäre Sexualität, religiöser Fanatismus und blutige Horrorszenen vermischen sich in Stephen Kings Roman...

Stephen King Sara

In Stephen Kings „Sara“ spielt nicht etwa eine schöne Frau dieses Namens die Hauptrolle, sondern ein...

Stephen King Der Anschlag

Die FAZ bringt Stephen Kings Roman „Der Anschlag“ auf den Punkt: „Stephen Kings gesamtes praktisch-poetisches...

Stephen King Wind

Stephen King selbst betrachtet seine „Dark Tower“-Reihe als sein wichtigstes Werk. „Wind“ ist das achte Buch...

Stephen King Joyland

Stephen King spielt in seinem Roman „Joyland“ einmal mehr mit den Erwartungshaltungen des Publikums und suggeriert...

Stephen King Doctor Sleep

36 Jahre lang mussten die Fans von Stephen King auf die Fortsetzung des Horrorthrillers „Shining“ warten: 2013...

Stephen King Finderlohn

Als der Junge Peter Saubers einen Koffer voller Geld und alter Notizbücher findet, ahnt er zunächst nicht, dass er...

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum wir Bücher lesen

Warum wir Bücher lesen, auch wenn sie uns weh tun, auch wenn sie uns zwingen, uns mit der Dunkelheit in uns selbst auseinander zu setzen, ist ein Phänomen, das nur diejenigen verstehen können, die selbst vom Bücherfieber gepackt sind und die einfach nicht anders können, als mehr und mehr Bücher zu lesen.

Gute Gründe zum lesen