Literaturtipp

Henning Mankell

Das Auge des Leoparden

„Das Auge des Leoparden“ ist einer der frühen Romane Henning Mankells. Trotz sprachlicher Unsauberkeiten besticht er durch die leidenschaftliche Schreibweise, die nichts mit der Behäbigkeit seiner neusten Romane gemein hat. Mankell verarbeitet darin seine erste Begegnung mit Afrika. Die starken Gegensätze zu Europa sind es, die den jungen Schweden Hans Olofson am Anfang abschrecken. Seiner tristen Heimat entkommen, will er hier auf einer Missionarsstation den Traum seiner einzigen Freundin erfüllen. „Selten ist menschliches Scheitern beeindruckender beschrieben worden.“( Rheinischer Merkur)

Afrika
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.

Top-Thema

Spirituell Reisen: Reiseführer für Indien

Indien ist das spirituelle Sehnsuchtsziel vieler Urlauber. Wer nach Indien reist, erhofft sich deshalb oft auch spirituelle Erfahrungen und unvergessliche Erlebnisse, die das Bewusstsein erweitern. Mit dem richtigen Reiseführer für Indien kann das klappen.