Literaturtipp

Taiye Selasi

Diese Dinge geschehen nicht einfach so

Taiye Selasis Roman „Diese Dinge geschehen nicht einfach so“ polarisiert: Die Medien feiern ihn und wer abseits von sprachlichen und grammatikalischen Konventionen nach poetisiertem Gefühl sucht, wird das Buch lieben. Anderen wird es vorkommen, als habe sich die Autorin mit afrikanischen Wurzeln an ihrem Mammutwerk überhoben. Selasi erzählt eine Familiengeschichte, eine Geschichte über die eigenen Wurzeln, über das Leben und Sterben der Liebe. Die Kinder des Chirurgen Kweku sind über die ganze Welt verstreut. Als er stirbt, treffen sie sich in Ghana wieder und finden überraschend zueinander.

Afrika
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.