Literaturtipp

Claudia Rossbacher

Steirerblut: Ein Alpen-Krimi

Claudia Rossbachers Alpenkrimi „Steirerblut“ beweist, dass auch ein Krimi aus der Alpenregion nicht immer idyllisch und witzig sein muss, sondern ebenso jung und rasant sein kann. Das macht diesen deutschen Krimi mit alpenländischem Flair zu einer Sensation in der deutschsprachigen Krimiliteratur. Darin wird Sandra Mohr vom LKA Graz ins steirische Krakau versetzt, wo sie im Fall einer grausam verstümmelten Leiche ermitteln soll, die als die Journalistin Eva Kovacs identifiziert wurde. Doch die verschworene Dorfgemeinschaft macht Mohrs Arbeit nicht einfacher – und das mit gutem Grund...

Alpenkrimis
Alpen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Alpenkrimis – Mord vor idyllischer Kulisse

Alpenkrimis sind eine willkommene Abwechslung im Einerlei der Krimiliteratur: Vor idyllischer Alpenkulisse tun sich menschliche Abgründe auf – doch so ein Alpenkommissar lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen und ist auch oft zu Scherzen aufgelegt.

Top-Thema

Der Mythos Alpen

Als Johanna Spyri vor 130 Jahren ihr Kinderbuch „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ veröffentlichte, löste sie damit einen wahren Hype um die magische Schweizer Bergwelt aus. Doch was ist dran, am Mythos Alpen?