Literaturtipp

Ricardo Piglia

Ins Weiße zielen

In der argentinischen Provinz wird Tony Durán ermordet. Sofort fällt der Verdacht auf den homosexuellen Japaner Yoshio Dazai. Doch Kommissar Croce zweifelt die allgemeine Theorie bald an. Gemeinsam mit dem extra angereisten Journalisten Renzi beginnt er nachzuforschen. Zu mysteriös kommt ihm die Beziehung des Opfers zu den freizügigen Zwillingsschwestern Belladona vor. Er vermutet, dass hinter der Geschichte wesentlich mehr steckt, als der erste Blick glauben macht. Piglia gelingt es, einen Kriminalroman zu schreiben, der zeigt, dass nichts so ist, wie es scheint – selbst das Krimigenre selbst.

Gesellschaftsromane
Argentinien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.