Literaturtipp

Jung Chang

Wilde Schwäne

Mit „Wilde Schwäne“, der Geschichte ihrer Familie, löste die chinesische Autorin Jung Chang großen Wirbel aus. Von der Kaiserzeit bis zum Jahr 1989 spannt Chang einen Bogen der chinesischen Geschichte, im Mittelpunkt stehen ihre Großmutter, ihre Mutter und sie selbst. Stellvertretend für ganze Frauengenerationen erlebten sie die Behandlung als Machtobjekt, die Gewalt der Machtergreifung der Kommunisten, die politische Reinigung und die Kulturrevolution. „Wilde Schwäne“ ist eines der meistgelesenen Bücher Chinas, denn Chang versteht es exzellent, historische Zusammenhänge zu verdeutlichen.

Frauen
Asien
Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

China und das Kreuz mit der Literatur

China ist nicht nur der Exportweltmeister, auch bei der Produktion von Büchern liegt die Volksrepublik ganz weit vorne. Doch Literatur ist in China ein zweischneidiges Schwert. Wir werfen einen Blick auf den chinesischen Literaturbetrieb.

China hat einige großartige Schriftsteller hervorgebracht, doch sie haben es nicht leicht.

Top-Thema

Exotik erleben mit dem Reiseführer für China

Obwohl China zu den boomenden Volkswirtschaften zählt und, statistisch gesehen, jeder 5. Mensch Chinese ist, ist uns das Land im Fernen Osten noch weitgehend fremd. Die Exotik des Landes hat jedoch etwas Betörendes. Mit einem Reiseführer für China erleben Sie all das hautnah.

Reiseführer für China zeigen Ihnen, welche Magie das Land zu bieten hat.