Literaturtipp

Han Kang

Die Vegetarierin

Wie unpraktisch, findet der erzählende Ehemann, dass seine Frau – die er ohnehin nur aus Bequemlichkeit geheiratet hat – urplötzlich zur Vegetarierin wird. Wozu heiratet man denn den reinen Durchschnitt, doch wohl nur, um solchen Sperenzien zu entgehen. Die eigentlich edle Idee, kein Fleisch mehr zu essen, wird bei Han Kang zu einem Akt der universellen Rebellion, ein Aufbegehren gegen willkürliche gesellschaftliche und familäre Normen. Und ihre Heldin Yeong-Hye geht schließlich noch weit darüber hinaus, stellt jede Moral und jede Wahrheit in Frage: jedesmal zum entzückten Entsetzen des Lesers.

Asien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.