Top-Schmöker

Julie Otsuka

Wovon wir träumten

Julie Otsuka windet mit ihrem berauschenden Roman „Wovon wir träumten“ einen Schal aus purer Seide um ihren Leser, dem der Duft von Exotik anhaftet. Die japanisch-amerikanische Autorin besinnt sich in großer Literatur auf ihre Wurzeln und erzählt vom Schicksal der jungfräulichen Picture Brides aus Japan, die Anfang des 20. Jahrhunderts nach Amerika kamen, um dort japanische Einwanderer zu heiraten. Von ihren naiven Fantasien auf der Anreise bis hin zur ernüchternden, oft brutalen Realität in Amerika werden wir zu ihren Schwestern im Geiste. Die vielstimmige Wir-Perspektive eröffnet dabei ganz neue Erfahrungswelten.

Asien
Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.

Top-Thema

Streitpunkt Deutscher Buchpreis

Der Deutsche Buchpreis ist eine der begehrtesten Auszeichnungen in der literarischen Szene Deutschlands. Doch so begehrt, wie er ist, so umstritten ist er auch. Wir schauen uns an, was es am Deutschen Buchpreis zu meckern gibt.

Ist der Deutsche Buchpreis mehr als Schall und Rauch?