Literaturtipp

Lesley Pearse

Das helle Licht der Sehnsucht

Zwei kleine Mädchen verlieren auf tragische Weise die Mutter, werden dem Vater weggenommen und wachsen, getrennt voneinander, in christlichen Waisenhäusern auf, in denen harte Bestrafungen und Entbehrungen an der Tagesordnung stehen. Es ist ein düsteres Bild, das Lesley Pearse von der vergangenen Jahrhundertwende zeichnet. Als die beiden jungen Frauen schließlich nach Australien auswandern, scheint es einen Hoffnungsschimmer zu geben, doch auch das Leben auf dem roten Kontinent ist reich an Entbehrungen und Gefahren. Eine ergreifende Geschichte, die ein ernstes Thema berührt. Herzerwärmend!

Familie
Historische Romane
Australien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.