Literaturtipp

Tom Dauer, Bernd Ritschel

Wilde Alpen

„Wilde Alpen“ von Tom Dauer und Bernd Ritschel ist eine Reise ins Herz der Sehnsuchtsberge der Deutschen: Die Alpen mit ihren steilen Schluchten, einsamen Tälern, mächtigen Gebirgsbächen und idyllischen Seen und Almen faszinieren uns seit jeher und ziehen Tausende zu jeder Jahreszeit in verschlafene Bergdörfer, ans Matterhorn, in die alpinen Skigebiete und an die Drei- und Viertausender. Diese Welt ist Dauer und Ritschel nur zu vertraut und in ihren Texten und Bildern laden sie uns ein, sie auf ihren Touren durch die Berge zu begleiten. Das ist Alpensehnsucht pur auf knapp 230 Seiten!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Mythos Alpen

Als Johanna Spyri vor 130 Jahren ihr Kinderbuch „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ veröffentlichte, löste sie damit einen wahren Hype um die magische Schweizer Bergwelt aus. Doch was ist dran, am Mythos Alpen?