Literaturtipp

Bernd und Hilla Becher

Basic Forms. Grundformen

Ein kleiner Band widmet sich – anlässlich des 80. Geburtstages von Hilla Becher – den bekanntesten Bildern von Bernd und Hilla Becher: ihren Industriearchitekturen. Diese Arbeiten, die seit den 1960er-Jahren entstehen, sind Ikonen der Fotografie. 61 solcher Bilder versammelt der Band: Industriebauten in Deutschland, Europa und den USA. Stets fotografiert vor grauem Himmel in Schwarzweiß. Fast bildfüllend. Aus leicht erhöhter Perspektive. Die Bechers erkannten früh die Schönheit jener Bauten, die Schönheit hinter strenger Monumentalität. Heute sind diese Architekturen schon Geschichte – sie versinnbildlichen eine untergegangene Industrieepoche.

Bildbände
Kunst
Fotografiebücher
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Nie wieder Schnappschuss: Bücher über Fotografie

Bücher über Fotografie sind ein Bollwerk gegen die nicht überschaubare Flut belangloser Fotos. Wer mit solchen Büchern lernt, seine Kamera richtig einzusetzen, kann damit echte Kunstwerke erschaffen, die sich aus der Masse der Millionen Fotos herausheben, die täglich überall auf der Welt gemacht werden. Hier erfahren Sie, welche Bücher über Fotografie sich lohnen.

Top-Thema

Faszinierende Bücher über Architektur

Bücher über Architektur setzen all jenen Bauwerken ein Denkmal, die es schaffen, die Menschen über Jahrhunderte hinweg zu berühren. Wenn aus großen Visionen außerordentliche Bauwerke werden, die ihre Architekten überdauern, dann haben sie es verdient, in Bücher über Architektur aufgenommen zu werden. Hier erfahren Sie mehr über diese Gebäude.

Alle Bücher über Architektur listen das Empire State Building.