Literaturtipp

Ingo Gebhard

Meer-Menschen

Fotobücher über das Leben am Meer sind nicht eben selten. Das Maritime ist stets bildwürdig – und auch jene, die am Meer wohnen, geben oft ein gutes Motiv ab. Ingo Gebhard hat nun ein Buch veröffentlicht, bei dem beides zusammenkommt: Porträts und Landschaftsfotografien. Seine Porträts zeigen reichlich gegerbte Gesichter – Menschen, die aus dem Norden Deutschlands stammen, wie etwa Otto Waalkes, den Weltumsegler Wilfried Erdmann oder Polarfahrer Arved Fuchs. Sie alle fotografiert Gebhard in kargem Schwarzweiß. Und sie alle zeigt er ungeschönt, doch die Schönheit liegt gerade in der Unmittelbarkeit des Ausdrucks.

Bildbände
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Nie wieder Schnappschuss: Bücher über Fotografie

Bücher über Fotografie sind ein Bollwerk gegen die nicht überschaubare Flut belangloser Fotos. Wer mit solchen Büchern lernt, seine Kamera richtig einzusetzen, kann damit echte Kunstwerke erschaffen, die sich aus der Masse der Millionen Fotos herausheben, die täglich überall auf der Welt gemacht werden. Hier erfahren Sie, welche Bücher über Fotografie sich lohnen.

Top-Thema

Interpretationssache: Bücher über Kunst

Bücher über Kunst sind genauso streitbar wie die Kunst selbst. Es gibt ebenso viele Bücher über Kunst, die man getrost vergessen kann, wie es Kunstwerke gibt, die man sich wirklich nicht anzuschauen braucht. Doch woher weiß man, was sich lohnt? Hier verraten wir Ihnen, mit welchen Büchern Sie sich auf die Werke konzentrieren lernen, die Ihnen besonders gefallen.