Literaturtipp

Sharon Bolton

Todesopfer

Sharon Bolton, „die weibliche Ausgabe von Simon Beckett.“ (Denglers Buchkritik), macht die düster-bedrohlichen Shetlandinseln zur Kulisse eines spannenden Mystery-Thrillers. In ihrem Garten findet Tora eine Frauenleiche, deren Runenmale auf dem Rücken einen Ritualmord vermuten lassen. Tora beginnt zu ermitteln und findet bald heraus, dass regelmäßig Frauen verschwinden. Die Spuren führen sie in die Sagenwelt. Bolton legt dabei weniger Wert auf die Glaubwürdigkeit ihrer Geschichte, als auf die gruselige Atmosphäre – ein Manko, über das das kurzweilige Lesevergnügen schnell hinweg hilft.

Krimis aus Großbritannien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im mystischen England

Immer mehr Menschen entdecken den Zauber des mystischen Englands für sich und lassen sich von uralten Steinkreisen, Burgruinen und der phantastischen Landschaft in Ihren Bann ziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.