Literaturtipp

Elizabeth George

Wer dem Tode geweiht

„Elizabeth George auf dem Höhepunkt ihres Schaffens!“, jubelt Literaturkritiker Alex Dengler über den Roman „Wer dem Tode geweiht“. Auf 800 Seiten spinnt George eine Geschichte, die nicht eine Minute an Spannung verliert: Nach dem Tod seiner Ehefrau kehrt Thomas Lynely als gebrochener Mann nach London zurück. Hier hat inzwischen seine frühere Kollegin Isabelle Ardery seinen Job übernommen. Doch in einem Mordfall weiß sie nicht weiter und bittet Lynely um Mithilfe. „Ein komplexer Plot, der auch die übersättigtsten Psychothriller-Leser hundertprozentig befriedigen wird.« (Publishers Weekly )

Krimis aus Großbritannien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im mystischen England

Immer mehr Menschen entdecken den Zauber des mystischen Englands für sich und lassen sich von uralten Steinkreisen, Burgruinen und der phantastischen Landschaft in Ihren Bann ziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.