Literaturtipp

Ian Rankin

Mädchengrab

Wer geglaubt hat, er würde John Rebus nicht mehr wiedersehen, nachdem der schottische Krimiautor Ian Rankin ihn in den Ruhestand geschickt hat, der kann sich über „Mädchengrab“ freuen. Denn die Rente schmeckt Rebus nicht und so widmet er sich den Cold Case-Fällen der Polizei von Edinburgh. Darunter ist auch der Fall eines Mädchens, das nach einer Silvesterfeier zur Jahrtausendwende nicht mehr nach Hause kam. Als Rebus zu ermitteln beginnt, wird offensichtlich, dass in den vergangenen 13 Jahren immer wieder Mädchen in der Region verschwunden sind. Dieser Rankin-Krimi schlägt ein, wie eine Bombe!

Krimis aus Großbritannien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit dem Psychothriller in den Abgrund schauen

Psychothriller lassen unsere schlimmsten Urängste auf dem Papier Realität werden und konfrontieren uns mit dem, was wir am meisten fürchten – und doch kann man sich dem Sog dieser Bücher einfach nicht entziehen. Hier erfahren Sie, warum.

Was fesselt uns am Psychothriller?

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.