Literaturtipp

Helen Heinemann

Warum Burnout nicht vom Job kommt

Burnout kommt nicht vom Job, sagt Helen Heinemann in ihrem Buch „Warum Burnout nicht vom Job kommt“ und räumt so mit dem gängigsten Vorurteil über die Volkskrankheit Nummer 1 auf. Es ist nämlich ein weit verbreiteter Irrtum, dass nur der unter Burnout leiden kann, der im Job ständig überfordert ist. Heinemann zeigt auf, dass Burnout jeden treffen kann. Sie sieht die Ursache darin, dass der moderne Mensch keine klar abgesteckten Funktionen mehr hat: Jeder ist verantwortlich für alles und Experte auf jedem Gebiet. Kein Wunder, dass das Ich verloren geht und am Ende nichts mehr übrig bleibt.  

Burn-out-Bücher
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Stress und das Burn-out-Syndrom

In unserer Leistungsgesellschaft kommt es einzig und allein auf Produktivität an. Der Mensch wird dabei oft vernachlässigt. Mit fatalen Folgen: Stress und Burn-out gehören zu den häufigsten Krankheitsursachen unserer Zeit.

Burn-out kann jeden treffen, doch Sie können sich schützen!