Literaturtipp

Rita Falk

Grießnockerlaffäre

Im vierten Band der Provinzkrimi-Serie von Rita Falk sieht es nicht gut aus für den Eberhofer Franz: In „Grießnockerlaffäre“ wird der Barschl, Eberhofers direkter Vorgesetzter und Erzfreind, tot aufgefunden. Unglücklicher Weise ist Eberhofer der Letzte, der mit ihm zu tun hatte. Und die Mordwaffe stammt auch aus seinem Besitz. Die Ausgangskonstellation ist denkbar ungünstig – und doch wird man bei diesem Roman – wie auch bei seinen Vorgängern – Tränen lachen. Dafür sorgen schon Falks zünftiger, saukomischer Schreibstil und der liebenswerte Eberhofer selbst. Wunderbar: Rita Falk lässt nicht nach!

Deutschland
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Alpenkrimis – Mord vor idyllischer Kulisse

Alpenkrimis sind eine willkommene Abwechslung im Einerlei der Krimiliteratur: Vor idyllischer Alpenkulisse tun sich menschliche Abgründe auf – doch so ein Alpenkommissar lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen und ist auch oft zu Scherzen aufgelegt.

Top-Thema

Regionalkrimis: Das Fremde im Vertrauten

Regionalkrimis sind der große Trend auf dem Krimi-Markt. Von Sylt bis ins Allgäu gibt es keine Region die nicht ihre eigene Krimi-Serie vorzuweisen hat. Wir wollten wissen, warum wir von Regionalkrimis einfach nicht genug bekommen können.

Was uns an Regionalkrimis so bezaubert, erfahren Sie hier.