Literaturtipp

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

In „Im Tal des Fuchses“ beweist Charlotte Link einmal mehr, dass es tatsächlich Autoren gibt, die sich von Roman zu Roman verbessern. Die feine Charakterstudie, der filigran gezeichnete Krimi liest sich „süffig wie ein guter Rotwein“ (Brigitte), überzeugt mit starken Figuren und einer Geschichte, die in ihrer Konstruktion beinahe als genial zu bezeichnen ist. Link erzählt von einer Entführung, die als kleiner Erpressungsversuch angelegt war, sich aber zu einem Alptraum entwickelt, als der einzige, der die gefangene Vanessa aus der Höhle befreien kann, zu 2,5 Jahren Gefängnis verurteilt wird.

Deutschland
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.

Top-Thema

Alpenkrimis – Mord vor idyllischer Kulisse

Alpenkrimis sind eine willkommene Abwechslung im Einerlei der Krimiliteratur: Vor idyllischer Alpenkulisse tun sich menschliche Abgründe auf – doch so ein Alpenkommissar lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen und ist auch oft zu Scherzen aufgelegt.