Literaturtipp

Friedrich Dürrenmatt

Die Physiker. Eine Komödie in zwei Akten

In der Komödie „Die Physiker“ bearbeitete Dürrenmatt eines der größten Probleme unserer Zeit: Wissen ist Macht, aber aus großer Macht entsteht große Verantwortung. Aber wie viel Verantwortung kann die Menschheit überhaupt tragen? Sind wir den Konsequenzen, die beispielsweise aus der Kernphysik entstehen können, überhaupt gewachsen oder ist es manchmal besser, bestimmte Erkenntnisse geheim zu halten? Im Drama ist der Physiker Möbius davon überzeugt, das Richtige zu tun, als er vorgibt, verrückt zu sein, um seine Entdeckung zu verheimlichen. Dort begegnet er auch Einstein und Newton. Brillant!

Dramen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Drama als Ausdruck höchsten Genies

Das Drama gilt als die Königsgattung der Literatur. Schon Goethe sagte, es brauche Genie, um ein dramatisches Werk zu verfassen. Yasmina Reza bezeichnete es als das Königreich der Konzentration. Hier erfahren Sie, warum.

Wenn ein Genie ein Drama schreibt, hat es alle Fäden in der Hand.

Top-Thema

Warum wir Bücher lesen

Warum wir Bücher lesen, auch wenn sie uns weh tun, auch wenn sie uns zwingen, uns mit der Dunkelheit in uns selbst auseinander zu setzen, ist ein Phänomen, das nur diejenigen verstehen können, die selbst vom Bücherfieber gepackt sind und die einfach nicht anders können, als mehr und mehr Bücher zu lesen.

Gute Gründe zum lesen