Literaturtipp

Heinrich von Kleist

Das Käthchen von Heilbronn

Schon im Titel seines Dramas „Das Käthchen von Heilbronn“ kündigt Heinrich von Kleist an: „Ein großes historisches Ritterschauspiel“ – und er enttäuscht die Erwartungen nicht! Fast mutet die Geschichte von Käthchen und dem Grafen Wetter vom Strahl wie ein Aschenputtel-Märchen an. Der Graf, dem ein Traum eine Begegnung mit der Tochter des Kaisers verkündet hatte, glaubt diese in der habgierigen Kunigunde von Thurneck zu entdecken und will sie heiraten. Doch was hat es mit Käthchen auf sich, die ihm ohne das Wissen ihres Vaters gefolgt ist? Tiefsinniges getarnt hinter schillernder Rüstung.

Dramen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Drama als Ausdruck höchsten Genies

Das Drama gilt als die Königsgattung der Literatur. Schon Goethe sagte, es brauche Genie, um ein dramatisches Werk zu verfassen. Yasmina Reza bezeichnete es als das Königreich der Konzentration. Hier erfahren Sie, warum.

Wenn ein Genie ein Drama schreibt, hat es alle Fäden in der Hand.

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.