Literaturtipp

Heinrich von Kleist

Der zerbrochene Krug

Der zerbrochene Krug wird in Heinrich von Kleists gleichnamigem Lustspiel zum Symbol menschlicher Konflikte und Brüche – das Lustspiel selbst zu einem der meistgelesenen Dramen der Hochromantik. Im Mittelpunkt steht der Krug selbst, der zerbrach, als jemand überstürzt aus dem Zimmer der jungen Eve floh. Ein Verwirrspiel beginnt: Wer war der Fremde, der sich am späten Abend in Eves Zimmer herumtrieb, was hatte der Bauernsohn Ruprecht Tümpel im Zimmer zu suchen und warum versucht der Richter Adam verzweifelt, ein Verfahren zu verhindern? An Irrungen und Wirrungen fehlt es hier wirklich nicht.

Dramen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Das Drama als Ausdruck höchsten Genies

Das Drama gilt als die Königsgattung der Literatur. Schon Goethe sagte, es brauche Genie, um ein dramatisches Werk zu verfassen. Yasmina Reza bezeichnete es als das Königreich der Konzentration. Hier erfahren Sie, warum.

Wenn ein Genie ein Drama schreibt, hat es alle Fäden in der Hand.