Literaturtipp

Giovanni di Lorenzo, Helmut Schmidt

Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt

Helmut Schmidt ist der wohl bekannteste Raucher der Nation – kein Wunder also, dass ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo den Altkanzler ausgerechnet „Auf eine Zigarette“ einlädt. Jeden Freitag treffen sich die beiden in Lorenzos Büro und liefern sich köstliche Wortgefechte voller intelligenter Analysen und gezielter Provokationen. Das wöchentliche Interview ist im Magazin „DIE ZEIT“ schon legendär geworden. Themen aus dem Politischen, dem Privaten und dem historischen werden besprochen und so ein ganzes Jahrhundert lebendig gemacht. „Auf eine Zigarette mit Helmut Schmidt“ ist das Best-of.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.