Literaturtipp

Arno Geiger

Der alte König in seinem Exil

„Der alte König in seinem Exil“ ist ein berührendes Buch von Arno Geiger über seinen demenzkranken Vater, das Portrait „eines Mannes, der seine Außergewöhnlichkeit erst spät, am Rande der Dämmerung zu erkennen gab.“ (FAZ) Geiger beschreibt darin die Veränderungen seines Vaters, der ganz langsam seine Erinnerungen und seine Orientierung verliert und dem allmählich sein Leben abhandenkommt. Dennoch entbehrt das poetische, leise Buch nicht eines großen Charmes und es fehlt ihm nicht an Selbstbewusstsein und auch Würde. „Eine Liebeserklärung an den Vater, […] ein großes Stück Literatur.“ (FAZ)

Demenz-Bücher
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Das Leben in der DDR

Für die Nachgeborenen ist die DDR ein fernes, fremdes Land und ihr Wissen über die deutsch-deutsche Geschichte ist häufig mehr als bruchstückhaft. Dabei gibt es viele gute Bücher zum Thema Leben in der DDR.