Literaturtipp

Ernest Hemingway

In einem anderen Land

Ohne Zweifel ist „In einem anderen Land“ einer der großen Romane von Ernest Hemingway! Die Geschichte über Liebe und Tod zur Zeit des Ersten Weltkriegs basiert auf den Erlebnissen des Autors, der sich 18-jährig als Freiwilliger einer italienischen Sanitätskolonie anschloss. Durch eine Granate wurde Hemingway schwer verletzt und verliebte sich im Lazaret in eine Krankenschwester. Und so ist es auch eine tragische Liebesgeschichte – wiederrum zwischen einem Freiwilligen und einer Krankenschwester – die im Zentrum des Romans steht. Berührend schreibt Hemingway vom Erblühen und Sterben der Liebe.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Erste Weltkrieg und seine ewige Mahnung

Der Erste Weltkrieg jährt sich 2014 zum 100. Mal. Anlässlich dieses Jahrestags ist es wichtig, sich die Schrecken von damals zu gegenwärtigen, damit sie sich nicht wiederholen. Wir empfehlen Bücher zum Ersten Weltkrieg.

Der Erste Weltkrieg hat tiefe Wunden in die Geschichte Europas gerissen, die noch verheilen müssen.

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.