Literaturtipp

Margot Käßmann

In der Mitte des Lebens

Mit 50 ist man zu alt für Kompromisse – das weiß die ehemalige Bischöfin der Landeskirche Hannover, Margot Käßmann (Jahrgang 1958), aus eigener Erfahrung. „In der Mitte des Lebens“ ist es Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen und zugleich den Blick nach vorne zu richten auf das, was noch zu erreichen ist. Ganz intim widmet sich die Theologin hier existenziellen Fragen des Lebens, wie dem Auszug der Kinder und der Pflege der eigenen Eltern und wird damit zur Ratgeberin für Millionen von Frauen. Jugend und Alter, Schönheit und Scheitern, Krankheit und Glück stehen im Zentrum ihrer Betrachtungen.

Lebenshilfe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben genießen: Midlife-Crisis überwinden

Die Midlife-Crisis scheint eine Modeerscheinung in unserer westlichen Zivilisation zu sein. Ein Problem der Wohlstandsgesellschaft. Doch die Wahrheit ist: Das Glück hat überall in der Welt eine U-Form. Das ist nachgewiesen. Nach der Talfahrt geht es bergauf.

Wenn älter werden keinen Spaß mehr macht, kann das eine Midlife-Crisis sein.

Top-Thema

Achtsamkeit: Bewusst leben im Hier und Jetzt

Achtsamkeit ist eines der vielbeschworenen Modeworte, ein spiritueller Trend, dem sich auch der Buchmarkt nicht verweigern kann. Was aber hat es mit dem Gedanken der Achtsamkeit auf sich und wie kann man sie erlernen?

Hier erfahren Sie, wie Sie Achtsamkeit in jeden Moment Ihres Lebens bringen können.