Literaturtipp

Amanda Knox

Zeit, gehört zu werden

Der Fall Amanda Knox hielt die Medien monatelang in Atem – doch erst mit ihrem Buch „Zeit, gehört zu werden“ hat Knox die Möglichkeit, ihre Sicht der Dinge zu schildern. Die Amerikanerin war in den Verdacht geraten, ihre Mitbewohnerin Meredith Kercher in ihrer Wohnung in einem italienischen Studentenwohnheim grausam ermordet zu haben. Durch ihr unkonventionelles Verhalten aufgefallen, fand sich Know urplötzlich mitten in einer skrupellosen Hexenjagd wieder, an deren Ende sie schließlich einen Mord gestand, den sie (wahrscheinlich) nicht begangen hat. Ergreifende Schilderung, die tief erschüttert.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.