Literaturtipp

Dalai Lama

Meine spirituelle Autobiographie

Drei Hauptanliegen hat sich der Dalai Lama, das geistliche und weltliche Oberhaupt der Tibeter, für sein Leben gesetzt: die Förderung der menschlichen Werte, der Dialog der Religionen und die tibetische Sache. In seiner „spirituellen Biographie“ blickt er auf sein Leben zurück und fragt, was konnte verbessert werden und was ist noch zu tun? Ein Blick in die Vergangenheit des vierzehnten Dalai Lama - seine Kindheit, seine Entdeckung - und ein Blick in die Zukunft Tibets und des Buddhismus. Ein intimes Buch voller Erinnerungen und hilfreichen Erkenntnissen für das alltägliche Leben.

Lebenshilfe
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Buddhismus: Vom Menschsein erlöst werden

Der Buddhismus unterscheidet sich in vielem von den anderen Weltreligionen. Vor allem in seinem großen Ziel: der Nicht-Existenz. Das Verlöschen ist das Ergebnis harter Arbeit und schmerzhafter Lösungsprozesse – und verspricht das ewige Glück des Nichtseins.

Der Buddhismus ist in mehr als nur einer Hinsicht exotisch.

Top-Thema

Religion als sicherer Fels in der Brandung

Religion ist für viele Menschen eine leicht verdauliche Anordnung von Regeln geworden, die man einhalten kann – oder eben nicht. Doch gerade in Zeiten der Trauer, der Angst und Sorge sehnen sich viele nach einer verlässlichen Zuflucht. Hier kann die Religion helfen.

Religion kann ein fester Fels in der Brandung sein.