Literaturtipp

Kurt Lauber

Der Wächter des Matterhorns

Kurt Lauber ist „Der Wächter des Matterhorns“: Seit mehr als 16 Jahren ist der Zermatter Hüttenwart auf der Hörnlihütte, die Bergsteigern, die das Matterhorn erobern wollen, als Ausgangspunkt dient. Im Laufe seines Lebens am Matterhorn hat Lauber viele dramatische Rettungsaktionen erlebt, Tragödien und Triumphe, Augenblicke größten Glückes am für ihn schönsten Berg der Erde und Momente totaler Frustration und Einsamkeit. Das Matterhorn verlangt den Menschen, die an und mit ihm leben, alles ab und genau davon erzählt Kurt Lauber in seinem authentischen, lebensnahen, geschichtenreichen Buch.

Alpen
Schweiz
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Mythos Alpen

Als Johanna Spyri vor 130 Jahren ihr Kinderbuch „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ veröffentlichte, löste sie damit einen wahren Hype um die magische Schweizer Bergwelt aus. Doch was ist dran, am Mythos Alpen?

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.