Literaturtipp

Reinhold Messner

Mein Leben am Limit

In seinem Buch „Mein Leben am Limit“ erzählt Reinhold Messner aus seinem Leben: Als erster Mensch bezwang er alle 14 Achtausender, bestieg als Erster den Mount Everest ohne Sauerstoffgerät und noch einmal ganz im Alleingang. In seiner Autobiographie, einem von über dreißig Büchern Messners, gibt er einen Einblick in seine Kindheit, seine Verbundenheit mit der Heimat, Niederlagen und Erfolge, aber auch in die Angst vor dem Tod und seine ganz private Lebensphilosophie: „Ohne Gefahr kein Abenteuer“. Intime Enthüllungen und bunte Bilder bleiben dem Leser zum Glück erspart.

Alpen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Mythos Alpen

Als Johanna Spyri vor 130 Jahren ihr Kinderbuch „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ veröffentlichte, löste sie damit einen wahren Hype um die magische Schweizer Bergwelt aus. Doch was ist dran, am Mythos Alpen?

Top-Thema

Alpenkrimis – Mord vor idyllischer Kulisse

Alpenkrimis sind eine willkommene Abwechslung im Einerlei der Krimiliteratur: Vor idyllischer Alpenkulisse tun sich menschliche Abgründe auf – doch so ein Alpenkommissar lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen und ist auch oft zu Scherzen aufgelegt.