Literaturtipp

Josef Müller

Ziemlich bester Schurke

Ziemlich bester Schurke: Das Selbst-Porträt und die Lebens-Bilanz von Josef Müller. Die High-Society war seine Welt, die Gier der Menschen sein Antrieb. Mit billigen Methoden zieht er sie über den Tisch, verspricht himmlische Renditen, verzockt ihre Gelder und führt ein Leben in Saus und Braus. Millionenbetrug! Mafia und FBI geraten ihm auf die Fersen. Für über 5 Jahre gerät er hinter Schloss und Riegel. Das Buch lässt einen ein- und abtauchen in einen „Krimi“ mit gnadenvollem Ende. Der Verlust von allem - aufgewogen durch die Liebe Gottes. Wurde der Saulus zum Paulus? Oder überwiegt letztlich doch der süße Nachgeschmack eines Lebens in ergaunerter Fülle?

Unternehmer-Biografien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Karriere als Weg zur Selbstverwirklichung

Karriere machen bedeutet heute nicht mehr nur, nach finanzieller Unabhängigkeit, Sicherheit und Anerkennung zu streben. Wer Karriere macht, der möchte in der Regel auch Selbstverwirklichung erlangen. Doch was bedeutet das eigentlich?

Karriere bedeutet eben nicht nur, nach Geld zu streben.

Top-Thema

Unternehmer verraten die Geheimnisse ihres Erfolgs

Erfolg können wir wohl am besten von denen lernen, die ihn bereits haben. Zahlreiche Ratgeber lassen uns an den Erfolgsgeheimnissen von Unternehmern teilhaben. Doch was können wir daraus mitnehmen?

Diese Bücher können Ihnen helfen, wenn Sie auf der Suche nach Erfolg sind.