Literaturtipp

Solomon Northup

12 Years a Slave

Solomon Northups Memoiren „12 Years a Slave” sind ein historisches Dokument, das den Leser schockiert den Kopf schütteln lässt: Dass so etwas geschehen kann, ist einfach unfassbar. Solomon Northup wurde 1807 in Freiheit geboren, als erwachsener Mann entführt und in die Sklaverei verkauft. 12 Jahre erduldete Northup Demütigungen und körperliche und seelische Schmerzen – ohne je die Hoffnung aufzugeben, eines Tages die Freiheit wiederzuerlangen. Als er schließlich frei war, schrieb er seinen berührenden Appell an die Menschlichkeit, der Steve McQueen als Vorlage zu seinem Oscar®-prämierten Meisterwerk diente. Eine unvergessliche Geschichte!

Historik
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Sklaverei und Literatur: Ohne Recht und Würde

Die Sklaverei ist ein häufiges Thema in der Literatur. Nicht nur die Nachfahren ehemaliger Sklaven beschäftigen sich mit der strukturellen Entmenschlichung, auch in Literaturklassikern spielt das Thema eine Rolle. Hier erhalten Sie eine Übersicht über gute Bücher zum Thema Sklaverei.

Wir stellen Ihnen gute Literatur zum Thema Sklaverei vor.

Top-Thema

Wie unerkannte Künstler Bücher übersetzen

Den Menschen, die unsere Bücher übersetzen, bringen wir nur in den seltensten Fällen die Achtung und Bewunderung entgegen, die ihre großartige Arbeit verdient. Mit der Übersetzung eines Buches steht und fällt sein Erfolg – und unsere Lesefreude. Lesen Sie mehr.

Bücher übersetzen ist nicht so leicht, wie man vielleicht denkt.