Literaturtipp

Joe Simpson

Sturz ins Leere: Ein Überlebenskampf in den Anden

Dass wir Joe Simpsons Tatsachenbericht „Sturz ins Leere“ heute lesen können, ist ein Glücksfall, den man erst versteht, wenn man sich atemlos durch die knapp 300 Seiten gekämpft hat und unter Hochspannung verfolgt hat, wie eine Expedition in den Anden zum Kampf um Leben und Tod wurde. Gemeinsam mit seinem Freund Simon machte sich Joe Simpson auf, den Siula Grande über die Westwand zu besteigen. Doch sie unterschätzen die Herausforderungen dieser Region und machten verhängnisvolle Fehler. Schließlich schien es für Simon nur noch eine Möglichkeit zu geben: Joe zurückzulassen. Unfassbare Spannung!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Mythos Alpen

Als Johanna Spyri vor 130 Jahren ihr Kinderbuch „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ veröffentlichte, löste sie damit einen wahren Hype um die magische Schweizer Bergwelt aus. Doch was ist dran, am Mythos Alpen?

Top-Thema

Alpenkrimis – Mord vor idyllischer Kulisse

Alpenkrimis sind eine willkommene Abwechslung im Einerlei der Krimiliteratur: Vor idyllischer Alpenkulisse tun sich menschliche Abgründe auf – doch so ein Alpenkommissar lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen und ist auch oft zu Scherzen aufgelegt.