Literaturtipp

Benjamin von Stuckrad-Barre

Panikherz

Panikherz ist Stuckrad-Barres rausch- und episodenhaft erzählte Biographie, eine Achterbahnfahrt durch die letzten 20 Lebensjahre. Immer oszillierend zwischen einer tiefen Faszination für die Popkultur, seinen Begegnungen mit den magnetischsten Persönlichkeiten – und einer tiefen Selbstkritik, welche die Oberflächlichkeit der ganzen Showeinlage Leben nicht in Frage stellt. Und dann, natürlich, erzählt „Stucki“ auch von: Drogenabsturz, Magersucht, Einsamkeit und schließlich wahrer Freundschaft, dem Weg zurück ins Licht – oder zumindest raus aus der Dunkelheit. Wie immer Volldampf voraus.

Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.